• Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm

Truppenübungsplatz Senne: Keine Nutzung durch die Bundeswehr nach Abzug der Britischen Streitkräfte

Pollywauz

Lutz Wolfram
Teammitglied
Registriert
2 Januar 2011
Beiträge
754
Ort
Harth-Pöllnitz
Der Bundestag möge das Bundesministerium für Verteidigung auffordern, den Bereich des jetzigen „Truppenübungsplatzes Senne“ in Ostwestfalen-Lippe nach Aufgabe der Nutzung durch die Britischen Streitkräfte nicht der Nutzung durch die Bundeswehr zu überantworten.
Begründung: Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wird nur ein Teil des Landschaftsraumes „Senne“, der Übungsplatz „Stapel“ in der „Stapelager Senne“, durch die in Augustdorf stationierten Bundeswehreinheiten genutzt. Die Senne bietet durch ihr herausragendes Naturraumpotential und die großflächigen Heide- und Magerrasen-Vorkommen auf nährstoffarmen Untergrund eine im höchsten Maße schützenswerte Landschaft, ein Großteil der Biotopverbunde ist bereits heute durch FFH- und Vogelschutzrichtlinien als unbedingt schützenswürdig gekennzeichnet. Um diese verteilten Gebiete zu vernetzen ist der Schutz im Rahmen eines Großschutzgebietes sinnvoll.
Hier weiter lesen.

Natura 2000-Nr. DE-4118-301
Gebietsname: Senne mit Stapelager Senne


Senne (Wikipedia)
 
Oben