1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

Bild berichtet über Subventionsverschwendung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Made, 19 März 2014.

  1. Made

    Made Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2011
    Beiträge:
    246
    Hiermit oute ich mich als gelegentliche Bild online Leserin. Heute habe ich diesen Artikel gefunden:
    http://www.bild.de/geld/wirtschaft/subventionen/10-irre-subventionen-35133400.bild.html

    Es werden 1,2 Mio Euro an Steuergeldern ausgegeben, um Schweine mit wenig Ebergeruch zu züchten oder auch fast eine halbe Millionen Euro, um die genetische Vielfalt von Hühnern zu erhalten.

    Ich denke, dass man das Geld sicherlich auch sinnvoller hätte ausgeben können, z.B. hätte man davon Obst für Schulkinder sponsoren oder öffentliche Sportplätze einrichten können.

    Was meint Ihr? Liege ich damit falsch?
     
  2. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    Nun, ich denke, dass die Erhaltung der genetischen Vielfalt - ob nun bei Hühnern oder anderswo sinnvoll ist. Zum Ebergeruch - ein Bauer bei uns hat wenige Schweine, aber der Mist stinkt zum Himmel, speziell im Sommer. Die Anwohner wären wohl froh, wenns anders wäre.

    Und damit bin ich bei der Bewertung der Subventionen - was mir sinnvoll erscheint, muss anderen noch lange nicht gefallen.
     
    Walter gefällt das.

Diese Seite empfehlen