1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

Höhere Grenzwerte für Produkte aus Japan

Dieses Thema im Forum "Fukushima" wurde erstellt von Natura, 5 April 2011.

  1. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Für Produkte aus Japan gelten beim Import nach Deutschland jetzt höhere Grenzwerte für die radioaktive Belastung als vor dem Reaktorunfall – und als in Japan selbst. Mit einer Eilverordnung hat die EU am 27. März neben strengeren Kontrollen auch höhere Cäsium-Grenzwerte in Kraft gesetzt. Richtig wäre dagegen ein vorsorglicher Importstopp – auch wenn es aktuell keinen konkreten Anlass zur Sorge gibt.

    Grund zur Sorge über radioaktiv belastete Lebensmittel besteht in Europa zurzeit nicht: Japan exportiert überhaupt nur sehr wenige Lebensmittel, und seit dem Fukushima-Unglück ist der Handel nahezu zum Erliegen gekommen. Die Folgen der verheerenden Reaktorkatastrophe treffen bisher vor allem die Menschen in Japan. Doch aus Vorsorgegründen werden in Europa bereits Maßnahmen ergriffen.

    [weiterlesen]
     
  2. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    Da hat die EU aber gestern zurückgerudert - zum Glück
     
  3. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Ja schon, aber wie viel hundert Tonnen haben es in die EU schon geschafft ?

    LG,
    Lars
     
  4. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    Wir führen doch nur ca. ein Prozent Nahrungsmittel aus Japan ein und in Japan, vor der Abfahrt gelten die niedrigeren japanischen Werte.
    Ich würde mir da mal nicht so große Gedanken machen :)
     
  5. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Nunja, immerhin wurden die Höchstwerte erst jetzt widerrufen. Wer weiß was in der Zwischenzeit alles importiert wurde?

    LG,
    Lars
     
  6. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    Ich habe doch geschrieben - wenn die Wahre in Japan auf die Reise geschickt wird gelten deren wesentlich niedrigere Grenzwerte. Die EU hat ihre ja jetzt auf japanisches Niveau gesenkt.
    Die Japaner haben besser aufgepasst als unsere Leute.
     

Diese Seite empfehlen