1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

Größter Solarpark Europas ist am Netz

Dieses Thema im Forum "Öko-News" wurde erstellt von Natura, 22 Januar 2011.

  1. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Projekt Rovigo in nur neun Monaten gebaut und ans Netz gebracht

    München & Rovigo/Italien- Canadian Solar, eines der weltweit größten Solarunternehmen, freut sich, das es einer der Zulieferer von Solarmodulen für den größten Solarpark Europas war. Gebaut wurde die 70 Megawatt-Anlage in der Nähe von Rovigo, im Nordosten Italiens. Die Solaranlage ist das stärkste einzeln betriebene Solarkraftwerk in Europa und ging innerhalb von nur neun Monaten ans Netz.

    Das von SunEdison, einem weltweit führenden Anbieter von Solarenergie und Tochterunternehmen von MEMC Electronic Material, gebaute Solarkraftwerk liefert allein im ersten Betriebsjahr genug Energie für mehr als 16.500 Haushalte. Dadurch werden über 40.000 Tonnen CO2 eingespart, das entspricht dem Ausstoß von 8.000 Fahrzeugen.

    „Dieses beeindruckende Photovoltaik-Projekt ist ein Meilenstein in Europa und zeigt die hohe Leistungsfähigkeit von SunEdison. Wir sind stolz darauf, dass bei diesem Großprojekt auch die Solarmodule von Canadian Solar zum Einsatz kamen“, so Dr. Shawn Qu, CEO und Chairman von Canadian Solar.

    Finanziert wird die Solaranlage durch das Private-Equity-Unternehmen First Reserve Corporation. Im Rahmen eines gemeinsamen Joint Venture mit SunEdison sammelte die First Reserve Investitionen von der Partners Group AG und Perennius Capital Partners SGR. Vor Kurzem meldete First Reserve den Abschluss eines weiteren Finanzpakets in Höhe von 276 Millionen Euro mit einigen führenden Banken Europas, darunter die Banco Santander, Unicredit Corporate Banking, Dexia Crediop, Natixis, Societe Generale und Credit Agricole.

    Quelle: http://www.oekonews.at/index.php?mdoc_id=1055807
     
  2. Solarteur

    Solarteur Guest

    Wobei zu erwähnen wäre, dass CANADIAN Solar zwar kanadisch klingt, aber vollkommen chinesisch ist, wie so Viele die sich westliche Namen geben. Da gibt es dann z.B. auch Frankfurt Solar, u.s.w.

    Solche Monster-Parks mag ich selbst gar nicht so sehr und schaffen in den Ländern häufig Ärger - vor allem wenn eben die Technik aus CHina kommt und die Monteure evtl. aus Rumänien...
     
  3. proMensch

    proMensch Well-Known Member

    Registriert seit:
    18 Dezember 2010
    Beiträge:
    54
    Das ist ja sehr interessant. In wie weit gibt es da eigentlich technische Differenzen zwischen den einzelnen Solar-Technologien? (wahrscheinlich gehört das aber in ein anderes Thema...)
     

Diese Seite empfehlen