1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

Der Schwarm von Frank Schätzing

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von Pollywauz, 5 Oktober 2011.

  1. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz
    IMG_3526.JPG

    "Der Schwarm" ist ein fast 1000-seitiger Roman, gefüllt mit, bei Fachpersonen, Instituten und Wissenschaftlern, recherchierten fundierten Wissen über alle Bereiche die im Zusammenhang mit den Weltmeeren stehen.
    Dem Leser wird in diesem spannenden Roman, das für viele unbekannte Universum Ozean, in allen den Wissenschaftlern bekannten Bereichen der Zeit, biologischen Zusammenhänge und geologischen Bedingungen näher gebracht und das eingebrachte Wissen für alle verständlich umgesetzt.
    Die Handlung des Romans beginnt eher ruhig was sich aber je weiter man liest stetig ändert.
    Die Handlung beginnt vor der Küste Perus, der Hauptteil des Romans wiederum spielt in der Nordsee überwiegend vor Norwegen, im Grönländisches Meer und vor und an den Küsten von Kanada und den Vereinigten Staaten. Wobei der Autor sich auch mit allen anderen Meeren befasst. Im Verlauf der Handlung wird auch auf die Rieten und Bräuche der Indianer und Inuit eingegangen, da diese eine enge Bindung zum Meer besaßen bzw. besitzen. So ist es auch nicht verwunderlich, das es eine Handlung im Roman gibt, welche sich mit der Geschichte und dem Leben der Inuit befasst. Der Inhalt dieses Buches scheut auch keine Themen wie politische oder religiöse Themen, auch mit der wirtschaftlichen Nutzung und deren Folgen wird sich auseinander gesetzt.
    Diese Buch kann ich jeden empfehlen, der gerne spannende, gut recherchierte und wissenschaftlich fundierte Bücher liest. Es ist ein Roman welche, wenn man erst einmal begonnen hat nicht so schnell wieder weg legen kann. Der Inhalt erweitert vorhandenes Wissen rund um den Bereich der Meere, regt aber auch stark zum Nachdenken über den Umgang mit gleichen an.


    Hier einige Stellen, bei denen der Autor für sein Buch recherchierte.

    Weitere Links:
     
  2. Tolles Buch...
     

Diese Seite empfehlen