1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

10 überraschende Fakten über Hühner

Dieses Thema im Forum "Tierschutz" wurde erstellt von Natura, 1 Oktober 2011.

  1. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Es werden mehr Hühner gezüchtet und getötet als alle anderen Landtiere zusammen
    Allein für Wiesenhof werden jedes Jahr 240 Millionen Hühner getötet. Diese landen dann unter anderem bei Aldi, Rewe, Edeka oder KFC. Aber wenn mehr Menschen wüssten, dass Hühner komplex entwickelte Wesen sind, die Schmerz und Leid empfinden, würden sie sicherlich zweimal darüber nachdenken, ob sie noch einen Nugget essen.

    Hier sind 10 überraschende und faszinierende Fakten über Hühner:

    1. Hühner können über 100 verschiedene Gesichter ihrer Artgenossen erkennen. Es sieht also ganz so aus, als ob nicht nur Elefanten ein großartiges Erinnerungsvermögen haben.

    2. Hühner wissen, wer der Chef ist – sie haben eine komplexe Sozialstruktur, die man „Hackordnung“ nennt. Jedes Huhn kennt seinen Platz in der Gemeinschaft.

    3. Hühner sind nicht farbenblind, sie können Farben unterscheiden!

    4. Wer sonnt sich nicht gerne? Scheinbar jeder: Menschen, Katzen, Hunde und auch Hühner! Und sie brauchen nicht einmal Sonnenschutzcreme.

    5. Hühner schlafen so fest wie Dornröschen – sie haben den sogenannten REM-Schlaf (rapid eye movement), sie träumen also ganz genauso wie wir.

    6. Hühner haben Schmerzrezeptoren, wodurch sie Schmerz und Leid fühlen können. Stellen Sie sich vor, Sie wären ein Huhn in der Eierindustrie – 29 Millionen Hühner müssen hierzulande jährlich eng zusammengepfercht ihr Dasein fristen, denn so viele werden jedes Jahr für ihre Eier benötigt.

    7. Hennen beschützen ihre Jungen vor Beutegreifern. Wenn also mal jemand „Huhn“ zu Ihnen sagen sollte, ist das ein Kompliment!

    8. Wer braucht hier Pfefferspray? Hühner haben mehr als 30 verschiedene Laute, um vor Gefahren zu warnen und können so verschiedene Arten an Gefahren unterscheiden.

    9. Hühner sind so wie menschliche Mütter, die mit ihren Babies in der Gebärmutter sprechen – eine Mutterhenne lehrt ihrem Küken schon Laute, bevor es überhaupt geschlüpft ist.

    10. Und zu guter Letzt: Hühner sind einfach bezaubernd – sehen Sie selbst hier.

    Erzählen Sie Ihren Freunden und Verwandten, wie faszinierend Hühner sind!

    Quelle: http://www.peta.de/web/huehnerfakten.4860.html
     

Diese Seite empfehlen