1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

Vegetarischer Hirseauflauf

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte" wurde erstellt von Natura, 3 Oktober 2011.

  1. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Hirseauflauf für 4 Personen. Hirse,ist eine Sammelbezeichnung für kleinfrüchtiges Spelzgetreide, das 10-12 Gattungen angehört. Der Name Hirse stammt aus dem Altgermanischen und steht für "Sättigung, Nahrhaftigkeit". Hirse ist das älteste Getreide (ca. 8000 Jahre). Für die Zubereitung muß Du dir etwa 1 Stunde Zeit nehmen. Es hört sich zwar an wie ein "Arme-Leute-Essen", aber es ist sehr delikat. Das sagten schon die alten Germanen.

    Zutaten:
    160 g Hirse
    300 ml Gemüsebrühe
    250 g Champignons
    150 g Frühlingszwiebeln
    200 g rote Paprikaschote
    30 g Butter oder Margarine
    4 Eier
    6 Eßl Milch
    Salz
    Pfeffer aus der Mühle
    3 Eßl Sojasauce
    150 g Greyerzer Käse,gerieben

    Zubereitung:
    1. Die Hirse in die kochende Brühe geben
    2. 20 Minuten quellen lassen
    3. Die Pilze (Champignons) putzen,waschen und in Scheiben schneiden
    4. Von den Frühlingszwiebeln den Wurzelansatz abschneiden
    5. Ein Drittel Grün abschneiden
    6. Die Frühlingszwiebel waschen und in Stücke schneiden
    7. Nachdem die Paprikaschote bearbeitet ist,waschen und in Würfel schneiden
    8. Das vorbereitete Gemüse im erhitzen Fett etwa 5 Minuten dünsten
    9. Nun die Hirse unter das Gemüse mischen
    10. Das Ganze in eine gefettete Auflaufform geben
    11. Milch und Eier verquirlen
    12. Pfeffer,Sojasauce und Salz zufügen
    13. Die Eiermilch über den Auflauf gießen
    14. Zuletzt mit Käse bestreuen
    15. Das Ganze im Backofen bei 200 Grad etwa 25-30 Minuten backen.

    Mit freundlicher Genehmigung durch: www.vegetarische-rezepte.com
     

Diese Seite empfehlen