1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

Phosphat gegen Schnecken? Oder was hilft?

Dieses Thema im Forum "Mein Garten" wurde erstellt von wollzwerg, 14 April 2016.

  1. wollzwerg

    wollzwerg Member

    Registriert seit:
    14 April 2016
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Letztes Jahr haben mir die Schnecken im Garten bestimmt die halbe Ernte weggefressen. Ein paar Pflanzen noch direkt bevor sie überhaupt geblüht haben. Zum Heulen...
    Bevor der Irrsinn dieses Jahr wieder losgeht: Was hilft wirklich gegen Schnecken??? Vorhin habe ich gelesen, dass in der Landwirtschaft Phosphat zum Einsatz kommt. Und das scheint sich sogar für ökologischen Anbau zu eignen. Kann man das auch für den Privatgebrauch nutzen? Gibt`s das im Baumarkt? Beziehungsweise worin ist es enthalten?
     
  2. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    Ich nehm Schneckenzäune für Salat, Kürbis etc. . Außerdem wenns sie überhand nehmen Schneckenkorn von Neudorff (auf Eisenbasis). Ansonsten schaue ich zu, dass ich nix in den Garten setze, das Schnecken lieben, wie z.B. Tagetes. Der Verzicht fällt mir zwar schwer, aber es geht halt nicht alles im Leben. Und man kann ihre Gegner schützen z.B. die Tigerschnegel .
    Leider ekeln sich viele Menschen vor ihnen und töten sie, und das obwohl sie wissen, dass sie Schnecken fressen. Vllt hast sogar du welche. Schau mal in dunklen feuchten Ecken, oder im Schuppen an der Decke, oder in den Ecken nach. Sie sind ziemlich scheu. Im März hab ich 3 von ihnen bei mir entdeckt. :)
     

Diese Seite empfehlen