1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

PETA

Dieses Thema im Forum "Plauder-Ecke" wurde erstellt von Natura, 4 September 2011.

  1. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Hallöchen ihr lieben,

    Was haltet ihr eigentlich von www.peta.de ?? Was habt ihr zu diesem Thema schon gehört und was denkt ihr selber darüber?

    LG,
    Lars
     
  2. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    keiner eine Antwort?
     
  3. Na,ja....gehört schon, aber noch nicht mit auseinandergesetzt. In dem Film über die Legebatterien sind die ja auch in Aktion gewesen. Glaube, die sind schon bissi radikal.
     
  4. Nedjare

    Nedjare Member

    Registriert seit:
    13 April 2013
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Hallo Lars,

    Altes Thema - aber da es zu keinen Antworten kam, mag ich mich mal Outen.
    Ich halte wirklich gar nichts von Peta. Mehrt noch, ich teile nichts von Peta auf FB und möchte in keinster Weise irgendwas mit Peta zutun haben.
    Selbst dann nicht, wenn sie ausnahmsweise mal etwas verlauten, hinter dem ich voll und ganz stehe.
    Sie sind mir zu radikal. Sie machen mit absoluten Schockbildern auf sich aufmerksam.
    Es gab in den USA wohl sogar mal einen Prozess gegen Peta, weil diese für ihre Kampagnen gegen Tierversuche selber Tiere gequält haben um diese Fotos realistisch nachstellen zu können.
    Solche Gerüchte teilweise mit Beweisen - tauchen regelmäßig - immer mal wieder auf.

    Hier mal ein Artikel zur Tierquälerei von Peta: http://kidmed.info/1001/dies-und-da...orror-videos-der-tierrechtsorganisation-peta/

    Dort sind Videos genannt - als Beweise. Diese kann man sich, wenn man einen starken Magen hat auch ansehen. Direkt verlinkt sind die Videos absichtlich nicht, weil sie wirklich nicht für Jeden etwas sind. Unter Anderem behauptet Peta, dass Tiere in China lebendig gehäutet würden. Auch dieses Video kann man sich ansehen - ich habe es nicht getan und auf die Aussage des Redakteures vertraut.
    Dem zur Folge sollen nur zwei Männer das gemacht haben (obwohl es laut Peta in China absolut üblich sei, auf diesen Märkten, seien auf dem Video nur zwei Männer zu sehen) und sie seien von dem Marderhund mehrfach fast gebissen worden, ein professionelles Abziehen des Pelzes war gar nicht möglich, weil das Tier nicht still hielt. Es sah unprofessioniell aus und laut dem Verfasser des Artikels nicht so, als würde man es schon öfter gemacht haben. Warum auch? Ein totes Tier das sich nicht bewegt, lässt sich seinen Pelz leichter abziehen, als ein zappelndes Raubtier, welches mit Krallen um sich schlägt und mit seinem Raubtiergebiss nach einem schnappt. Der Artikel ist voll mit solchen Beispielen, die alle anhand von Videos belegt sind. Ich habe mir keines der Videos angesehen, aber wer sich dafür interessiert, kann es gerne tuen. Wenn man nach "Peta quält Tiere" sucht, findet man da noch zahlreiche andere Meinungen und Infomaterial zu.

    Ich für meinen Teil habe da schon zu oft solch schlimme Schlagzeilen über Peta gelesen, dass ich Peta einfach nicht ernst nehmen kann.
    Die Art und Weise mit den übelsten Schockbildern für Publicity zu sorgen, finde ich auch absolut daneben.
    Man kann gegen etwas sein - gegen Tierquälerei ist ja in erster Linie was gutes - aber dann bitte in vernünftigem Rahmen.
    Tiere selbst quälen um Tierschutz notwendig zu machen - das jedoch ist meiner bescheidenen Meinung nach einfach nur krank.

    LG Anja
     
  5. Empathie

    Empathie Member

    Registriert seit:
    25 Februar 2016
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Das Thema ist zwar schon alt, aber vielleicht kommt ja doch noch ein Bisschen Bewegung rein. ;)

    Ich setze mich gerade mit dem Thema und dem Verein PETA auseinander um mir eine Meinung darüber zu bilden... Gestehen muss ich, dass mich die Organisation fasziniert. Allerdings finde ich einiges zu radikal, aber gerade mit ihren radikalen und ausgefallenen (z.B. den Nackt-)Aktionen fallen sie auf und die Leute machen sich Gedanken über sie und das Thema.... Man sieht, ich stehe dem Thema zur Zeit noch ziemlich zwiegespalten gegenüber;)
     
  6. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    PETA - auch für mich ein zwiespältiges Thema. Alles hat immer 2 Seiten - und viel Grau dazwischen. Gegenüber extremen Positionen bin ich immer misstrauisch, egal um welches Thema es sich handelt. Schnell werden solche Haltungen zur Ideologie und gegen eine solche kommt man argumentativ nicht an.
     

Diese Seite empfehlen