1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

naturstrom und VITALIA-Reformhäuser starten Stromwechselaktion

Dieses Thema im Forum "Naturstrom AG" wurde erstellt von Natura, 1 August 2011.

  1. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Mit einer gemeinsamen Ökostrom-Wechselaktion in den bundesweit über 80 VITALIA Reformhäusern fördern naturstrom und VITALIA die weitere Verbreitung von sauberer und zukunftsfähiger Energie. VITALIA geht mit gutem Beispiel voran: Seit Jahresbeginn werden alle Filialen der Reformhauskette durch naturstrom beliefert. Dadurch vermeidet VITALIA pro Jahr rund 1.700 Tonnen des Klimakillers CO2.

    „VITALIA setzt beim Warensortiment auf höchste ökologische Standards in der Produktion und Verarbeitung“, so Prokurist Florian Lindner. Dieses konsequente Nachhaltigkeitsdenken des Unternehmens müsse sich natürlich auch beim Zukunftsthema Energieversorgung wiederfinden. „Nachdem wir unsere Stromversorgung auf naturstrom umgestellt hatten, war es nur folgerichtig, auch unsere Kunden zum Wechsel zu ermuntern“, erläutert Lindner die Beweggründe für die vertiefte Zusammenarbeit.

    Ab sofort sind daher in allen VITALIA-Reformhäusern Informationsflyer von naturstrom erhältlich. Neukunden, die über das im Flyer enthaltene Formular zum Düsseldorfer Ökostromanbieter wechseln, erhalten einen Warengutschein im Wert von 30 Euro, einlösbar in allen VITALIA-Filialen. „Wer auf Nachhaltigkeit nicht nur beim Thema Ernährung, sondern auch in punkto Energie Wert legt, dem bietet die Wechselaktion eine tolle Gelegenheit, der Atom- und Kohleindustrie die rote Karte zu zeigen“, kommentiert naturstrom-Vorstand Oliver Hummel. „Von der Kooperation profitieren alle Beteiligten – und nicht zuletzt auch Umwelt und Klima.“

    Hummel freut sich nicht nur, mit VITALIA einen weiteren großen Gewerbekunden gewonnen zu haben. Ihm kommt es vor allem auf den Signaleffekt an: „Gerade solche Unternehmen, die eine inhaltliche Nähe zu Ökologie und Klimaschutz haben, müssen vorangehen und mit ihrem Wechsel zu Ökostrom ein Zeichen setzen.“ Durch die Wahl eines Ökostromanbieters, der verbindlich in den Bau neuer Wind- und Photovoltaikanlegen investiert, könne jeder Einzelne den Wandel der Energiewirtschaft selbst beschleunigen. „Deswegen begrüßen wir es sehr“, so Hummel weiter, „dass VITALIA das eigene Engagement nach außen trägt und sich über die Aktion in den Läden für die Energiewende stark macht.“

    Quelle: www.naturstrom.de
     

Diese Seite empfehlen