1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

Lebensraum Totholz

Dieses Thema im Forum "Ökotipps" wurde erstellt von Pollywauz, 30 Mai 2013.

  1. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz
    Wenn es schon nicht möglich ist für genügend Totholz in entsprechender Größe im Wald zu sorgen, dann ist eine Totholz-Pyramiden eine Alternative um Lebensraum für die auf der Roten Liste stehenden Hirschkäfer zu schaffen. Hiervon profitieren dann auch weitere von Totholz lebende Tiere und Pflanzen.
    Wer mehr mehr über Totholz-Pyramiden erfahren möchte, bitte hier lang:
    http://www.waldwissen.net/wald/tiere/insekten_wirbellose/lwf_totholzpyramiden/index_DE
     
  2. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    eine spannende Idee :)
     
  3. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz
    Gefüllter Totholzzaun oder Totholzheche,
    diese Art der Totholzanordnung kann für die Gartengestaltung genutzt werden und dient einerseits Totholznutzenden Tieren und Pflanzen als Lebensraum, so wie andererseits zur geordneten und gestalterischen Ablagerung von Gehölzverschnitt.
    Weitere interessante Infos hierzu findet Ihr hier:
    http://www.gartenwelt.de/artikel/3583/totholzhecken-kreative-entsorgung-des-gehoelzschnitts/

    Eine andere Art der Totholzhecken sind die Benjeshecken, diese sind geeignet für Grundstücke mit viel Platz oder in Wald und Flur.
    Weitere interessante Infos hierzu findet Ihr hier:
    http://wildes-gartenglueck.blogspot.de/p/benjeshecke-totholzhecke-anlegen.html
     
  4. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz
    Reisighaufen – Totholzhaufen,
    dieser sollte in keiner Obstwiese fehlen, denn in vielen der Toten Äste welche beim Verschneiden entfernt werden, oder in abgestorbenen und umgestürzten Bäumen entwickeln sich in den Wintermonaten viel Insekten, welche bei der Verbrennung des Holzes vernichtet werden würden und somit der Artenvielfalt unserer Gärten nicht mehr zur Verfügung ständen.
    Weitere interessante Infos hierzu findet Ihr hier:
    http://www.nabu-lampertheim.de/Totholzhaufen.html

    http://bauches-lust.de/downloads/reisighaufen.pdf
     
  5. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz
  6. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz
  7. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz

    http://de.wikipedia.org/wiki/Andy_Goldsworthy
     
  8. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz
    Für alle, die sich mit dem Thema Totholz befassen möchten, hier ein Buchtipp.
    "Lebensraum Totholz" von Werner David, erschienen im Pala Verlag.
     
  9. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    Die Totholz-Hecke gefällt mir sehr gut. Mal sehen wo ich im Garten einen Platz dafür finde. Weißt du, ob es da auch schattig sien darf? Wenn ja, dann wüsste ich wo die hinkommt. :)
     
  10. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz
    Es ist jeder Platz möglich. Der Standort entscheidet dann, welche Tier und Pflanzen sich einstellen.
     
  11. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    Fein, dann gibt es eine solche Hecke. Ich habs nämlich satt den Grünschnitt immer abtransportieren zu müssen. Danke für den Tipp.
     
  12. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz
    Totholz kann auch zur Gestaltung und zum Renaturieren von Fließgewässern verwendet werden.
    Viele wertvolle Tipps hierfür sind auf dieser Internetseite zu finden:
    Totholz in Fließgewässern
     
  13. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz
    Hier einige Bilder, wie ich bei mir Totholz als Lebensraum nutze.

    Hier ein gefüllter Totholzzaun welcher von wilden Weinreben (Vitis vinifera) zum klettern genutzt werden. Im Vordergrund links ist eine Apfelbeeren (Aronia) zu sehen.
    IMG_4911.JPG

    Hier ein Reisighaufen, dieser ist der Lebensraum von Ringelnattern (Natrix natrix), Blindschleichen (Anguis fragilis), Waldeidechsen (Zootoca vivipara) und wahrscheinlich von vielen weiteren, von mir noch entdeckten Tieren.
    IMG_4912.JPG

    Auf diesem Bild ist eine Benjeshecken zu sehen, diese wird von zwei Kompostern begrenzt.
    IMG_4913.JPG

    Hier noch ein aufrecht befestigter Totholzstamm.
    IMG_4914.JPG
     
  14. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    So ein Totholzzaun wird bei mir noch dieses Jahr angelegt.
     
  15. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz

Diese Seite empfehlen