1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

Iran: Urananreicherungsanlage bald in Betrieb

Dieses Thema im Forum "Atomkraft" wurde erstellt von Natura, 9 Januar 2012.

  1. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Damit sind demnächst zwei Urananreicherungsanlagen im Iran im Einsatz

    Teheran - Demnächst will der Iran eine neue Anlage zur Urananreicherung in Fordo in Betrieb nehmen, wie die iranische Nachrichtenagentur berichtet. Der Leiter des iranischen Atomprogramms, Fereydoun Abbasi, hat dies am Samstag bekannt gegeben.

    In der Anlage in Fordo kann Uran auf 3,5 Prozent und 4 Prozent und auf 20 Prozent angereichert werden, so Abbasi. Fordo ist bereits die zweite solche Anlae im Iran, die erste befindet sich in Natan.

    Zu Jahresbeginn war vom Iran ein weiteren Durchbruch für sein äußerst umstrittenes Atomprogramm verkündet worden. Es soll iranischen Wissenschaftlern erstmals gelungen sein, eigene Kernbrennstäbe zu fertigen und damit auch in diesem Bereich nicht mehr von anderen Ländern abhängig zu sein.

    Von den USA und anderen Ländern wird der Iran seit langem verdächtigt, statt eines rein zivilen Atomprogramms heimlich auch Atomwaffen produzieren zu wollen. Von Seiten des Iran wird dies immer wieder bestritten und auf das Recht zur friedlichen Nutzung von Atomenergie verwiesen.

    Der Iran versucht, die EU mit einem Ölembargo unter Druck zu setzen.

    Mit freundlicher Genehmigung durch: http://www.oekonews.at/
     

Diese Seite empfehlen