1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

Haferdrink

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Natura, 11 April 2011.

  1. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Hallöchen,

    Wer von Euch hat schon den Haferdrink getrunken? Ich konnte heute am Regal nicht vorbei gehen ohne eine Packung in den Wagen zu legen. Nun frag ich mich jedoch: Ist es Hafermilch oder nur eine Art "Drink" mit der Zutat Hafer ??

    [​IMG]

    LG,
    Lars
     
  2. Made

    Made Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2011
    Beiträge:
    246
    Ich nehme mal an, dass es "Hafermilch" ist. Ich habe zwar noch nicht den Haferdrink von Berief ausprobiert, aber dafür die von Oatly, Vitaquell und Kölln. Ich war sehr zufrieden.

    Pflanzendrinks dürfen in Deutschland übrigens nicht als Miclh bezeichnet werden, deshalb steht immer Drink drauf.
     
  3. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Hallöchen,

    Echt? Das wusste ich gar nicht. Weshalb stellen wir Deutschen uns da denn so an? Was wäre an einem Produktnamen "Hafermilch" so schlimm?

    LG,
    Lars
     
  4. Made

    Made Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2011
    Beiträge:
    246
    Tja, dann könnte einige Leute glauben, dass es sich um Kuhmilch mit Haferzusatz handelt. Jedenfalls fürchtet das die deutsche Bürokratie.
     
  5. Ich liebe Hafer-Vanille Drink...Schoko ist auch voll lecker.
     
  6. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.096
    Naja früher hat man die kleinen Kinder, die nicht gestillt werden konnten mit "Hafermilch" ernährt. Kuhmilch mit Haferflocken, durch ein Haarsieb passiert. Laut meiner Großtante eine Heidenarbeit.
    Möglicherweise möchte man solche Assoziationen vermeiden
     
  7. Laurafisch

    Laurafisch Well-Known Member

    Registriert seit:
    20 Januar 2011
    Beiträge:
    63
    Es kann auch sein, dass sich keiner wegen dem erhöhten Steuersatz beschweren soll, weil "Milch" (Kuh-, Schaf-, Ziegenmilch) als "unverarbeitetes" Lebensmittel sowie Kulturgut gilt und "Pflanzendrinks" (Soja-, Reis-, Hafer-, Dinkel-, Mandelmilch) als verarbeitetes Luxuszeug. Und auch das vermutlich nur aus dem Grund, damit die Tiererzeugungsindustrie - insbesondere die Intensiv/Massentierhalter - an ihr Geld kommen, weil die "armen" sonst alles exportieren müssen.

    Würde mich mal interessieren, ob "Muttermilch" (ebenfalls geschützter Begriff speziell für Menschen, weil Menschenfrauen etwas "Höherwertiges" als Kuhmütter sind) in Deutschland verkauft werden darf. Der Engländer, der Muttermilcheis verkauft hat, darf das nun wieder tun, weil es auf Keimfreiheit geprüft worden ist. Ob das hier in Deutschland auch möglich ist?
     
  8. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.096
    Weiß ich für das Jahr 2011 nicht.
    Aber als ich unseren Sohn stillte- 1991/92 war es verboten, und zwar wegen HIV.

    In der alten DDR gab es das, dass Mütter, die zuviel Milch hatten, abgepumt haben und die Milch
    dann abgeholt wurde und Kinder, deren Mütter nicht stillen konnten diese dann bekamen. So wie früher das Ammenwesen, nur eben überwacht (Keimfreiheit)

    Muttermilch hat ja auch je nach der Zeit nach der Geburt eine andere Zusammensetzung. Neugeborenen vertragen die Milch von Frauen nicht, die schon ein Jahr stillen.

    !990 hätte man das gerne auch in den westlichen Ländern wieder eingeführt, aber obs geklappt hat?
     
  9. proMensch

    proMensch Well-Known Member

    Registriert seit:
    18 Dezember 2010
    Beiträge:
    54
    Und das stimmt ja auch.
     
  10. Laurafisch

    Laurafisch Well-Known Member

    Registriert seit:
    20 Januar 2011
    Beiträge:
    63
    Nein, nur anders
     
  11. proMensch

    proMensch Well-Known Member

    Registriert seit:
    18 Dezember 2010
    Beiträge:
    54
    Es ist ethisch sehr gefährlich so zu argumentieren, denn wenn wir annehmen, dass Kühe, bzw Tiere im Allgemeinen, gleichwertig sind wie Menschen, kommen wir zu dem Schluß, dass Tieren die gleiche Rechte zu stehen müssten. Es gibt aber definitiv Unterschiede, und die müssen Berücksichtigung finden. Der Mensch hat die Macht über die Schöpfung, welche er sowohl zur Arterhaltung wie auch zur Ernährung nutzen muss. Tiere sind dem Menschen unterstellt, weil Menschen durch ihren frei beeinflußbaren Geist höhere Lebewesen sind - zumindest auf dieser Erde, wie es mal im Jenseits sein wird ist dann eine andere Frage.
     
  12. Made

    Made Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2011
    Beiträge:
    246
    Du triffst den Nagel auf den Kopf.

    Welche Unterschiede genau und welche "Berücksichtigung" schlussfolgerst du daraus?

    Wir alle sind Teil der Schöpfung.

    Interessant, dass du auf das Jenseits zu sprechen kommst. Das erinnert mich an Kulturen, in den der Grundsatz galt, dass es vor den Göttern keine Standesunterschiede gäbe, aber vor den Menschen.

    Unser freier Wille sollte uns dazu bringen, verantwortungsbewusst mit unseren Mitgeschöpfen umzugehen.
     
  13. proMensch

    proMensch Well-Known Member

    Registriert seit:
    18 Dezember 2010
    Beiträge:
    54
    Im Grunde ist das alles eine Frage des Weltbildes, aber ich denke wir sind sehr weit vom Topic entfernt. Wir können dafür gerne einen neuen Thread aufmachen, sodass wenigstens bei unseren Themen auch das drin ist was außen drauf steht 8)

    Edit: Ich stimme dir übrigens in all deinen Punkten zu, aber komm auf eine andere Schlußfolgerung.
     
  14. 7little46

    7little46 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 Januar 2011
    Beiträge:
    98
    was steht denn auf dem inhaltsdings was drin ist?? hab ich auch schon getrunken, war lecker. fürs müsli auch zu empfehlen außer das ist ein süßliches müli weil irgendwann wirds dann mir zumindest einfach zu süß
     
  15. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Zutaten siehe Bild
     

Diese Seite empfehlen