1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

Die Mongolei verzichtet auf jegliche Atommülllagerung

Dieses Thema im Forum "Atomkraft" wurde erstellt von Natura, 9 Februar 2012.

  1. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Aus für Atommülllager in der Mongolei




    Die Mongolei hat Japan informiert, dass sie das Projekt
    eines Atommülllagers für langfristig strahlendes Material, das in
    Zusammenarbeit mit Atomkraftvertretern aus Tokio und Washington hätte
    errichtet werden sollen, aufgibt. Die mongolischen Behörden meinen,
    der Widerstand der Öffentlichkeit gegen das Projekt rechtfertigt diese
    Kehrwendung. Der mongolische Präsident unterzeichnete gleichzeitig ein
    Verbot aller Verhandlungen mit einer Organisation oder einer
    ausländischen Regierung, die das Ziel verfolgt, atomaren Abfall auf dem
    Territorium der Mongolei zu lagern.



    Aus dem Magazin www.sortirdunucleaire.fr Nr. 52 - Übersetzung Bernhard Riepl

    Quelle: http://www.oekonews.at/index.php?mdoc_id=1067712
     

Diese Seite empfehlen