1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

Daimler bei EnBW ausgestiegen

Dieses Thema im Forum "Öko-News" wurde erstellt von Adaneth, 14 Februar 2011.

  1. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    Zitat aus der FAZ:
    Verlust des Prestigekunden
    Daimler kündigt Stromvertrag mit ENBW
    Ein Schuss vor den Bug: Gerade hat Ministerpräsident Mappus die Hälfte von ENBW zurückgekauft, nun verlässt Daimler den Energieversorger. Überdies kündigt ENBW karge Margen an und kürzt sein Investitionsbudget.

    Daimler-Chef Zetsche hatte noch im Dezember gesagt, die Sicherung von Strom zu bezahlbaren Preisen und eine berechenbare Energiepolitik seien Aufgaben der Landesregierung08. Februar 2011 Der Autokonzern Daimler hat seine Stromlieferverträge mit dem Versorger Energie Baden-Württemberg (ENBW) gekündigt. Die Verträge seien Ende 2010 ausgelaufen, sagte eine Sprecherin des Autokonzerns. Neuer Lieferant ist Enovos, ein Gemeinschaftsunternehmen der ehemaligen Saarferngas und zwei Luxemburger Versorgern. Einen Grund für den Wechsel nannte Daimler nicht. Der Verlust des Prestigekunden trifft ENBW, wenige Wochen nachdem das Land Baden-Württemberg für fast 4,6 Milliarden Euro knapp die Hälfte der Anteile vom französischen Konzern EDF zurückgekauft hat.

    weiterlesen: http://www.faz.net/s/RubD16E1F55D21144C4AE3F9DDF52B6E1D9/Doc~E079763B54C4B4E66B2D8DDA64B87D003~ATpl~Ecommon~Scontent.html
     

Diese Seite empfehlen