1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

campact - Steuer gegen Spekulanten

Dieses Thema im Forum "Aktionen, Demos & Petitionen" wurde erstellt von Adaneth, 6 Oktober 2011.

  1. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    Quelle: campact

    FDP-Blockade auflösen!

    Die EU will eine Steuer auf Finanztransaktionen. Die Spekulation an den Börsen würde eingedämmt, die Verursacher an den Kosten der Krise beteiligt. Finanzminister Schäuble unterstützt den Vorschlag - doch die FDP sperrt sich. Unterzeichnen Sie unseren Appell!

    http://www.campact.de/finanzkrise/sn1/signer
     
  2. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz
    Gerade erledigt. Was sonst, aber leider haben es die meisten in Deutschland noch nicht begriffen, das sie immer nur vorgeführt und mit immer neueren Tricks ausgenommen werden.
    Nicht um sonst heißt es, "Wer Geld hat, hat die Macht.
    Wenn man diesen Ausspruch wörtlich nimmt, so müsste man sich ja eigentlich fragen, wer ist in Deutschland und der EU an der Macht?

    Zu dieser Frage hier ein Artikel aus einer Zeitschrift des RotFuchs"-Förderverein e.V.
    Titel des Artikels.
    "Ist Merkel an der Macht"
    Wer den Artikel gerne mal lesen möchte, muss aber leider die gesamte Zeitschrift herunter laden. Die Größe der PDF-Datei beträgt 1,3 MB.
    "RotFuchs"-Nr. 162-Juli 2011

     
  3. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    Es geht weiter - schauen wir zu , dass es diesmal wirklich Konsequenzen für die Banken gibt:

    Quelle: campact Newsletter

    Finanzmärkte entwaffnen - dann erst Banken retten!

    Occupy Together - weltweit entsteht eine Bewegung gegen die Macht der Banken. Jetzt müssen politische Schritte folgen: Durch eine strenge Regulierung müssen die Finanzmärkte entwaffnet werden. Unterzeichnen Sie unseren Appell an Merkel!

    http://www.campact.de/finanzkrise/sn2/signer
     
  4. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz

Diese Seite empfehlen