1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

Bio Wandfarbe

Dieses Thema im Forum "Möbel und Baustoffe" wurde erstellt von Natura, 15 Februar 2011.

  1. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Hallöchen ihr lieben,

    Bei uns steht ein Umzug an. Im neuen Heim hatten wir nun vor, erstmalig Biofarben zu verwenden. Hat da von Euch jemand ein paar gute Tips bezüglich "echten" Biowandfarben?

    LG,
    Lars
     
  2. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    Am besten du sprichst da mit einem Fachmann. Es gibt ja Bio-Baugeschäfte :)
    Willst du denn tapezieren und dann streichen, oder gleich auf den Putz?
     
  3. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    hi

    schau mal bei AURO vorbei, da gibt es einige Infos
    http://www.auro.de/downloads/index.php

    Unser Händler für Bio-Baustoffe hat nur AURO und wenn ich auch noch keine Wandfarbe benutzt habe, so bin ich doch mit dem Öl für die Möbel (unlackiert) sehr zufrieden :)
     
  4. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Lasst uns doch mal hier alle Bio-Baugeschäfte sammeln. Die können wir dann später in einem eigenen Beitrag alle aufzählen. Das wäre doch eine gute Idee.

    LG,
    Lars
     
  5. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
  6. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    Hier hole ich meine Ökoprodukte

    Robin Kruso Handwerkergenossenschaft e.G.
    Verbindungskanal, Linkes Ufer 20-22 • 68159 • Mannheim • Tel.: 0621/1702626 • Email: wohnen@robin-kruso.de • Internet: http://www.robinkruso.de • Öffnungszeiten: Mo-Do 8.30-18 Uhr / Fr 10-18 Uhr / Sa 10-16 Uhr

    Es gibt auch Möbel, Bettwaren und eine Schreinerei :)
     
  7. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
  8. kirkirwe

    kirkirwe New Member

    Registriert seit:
    3 Juni 2011
    Beiträge:
    2
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich bis jetzt noch nie was von Biowandfarbe gehört habe. Ich bin momentan noch fleißig auf der Suche nach Mietwohnungen Wuppertal und wenn ich dann in die neue Wohnung ziehe würde ich die auch gerne mit Biowandfarbe streichen.
    Habe mir auch schon das Ebook runtergeladen. Vielen Dank dafür. Ich freue mich schon wenn ich dann in der neuen Wohnung bin und endlich mit dem Streichen beginnen kann.
     
  9. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Hallöchen,

    Schön das wir Dir mit dem Beitrag helfen konnten. Halte uns doch mal auf dem laufenden um zu sehen wie sich die Bio Wandfarbe macht.

    LG,
    Lars
     
  10. Made

    Made Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2011
    Beiträge:
    246
    Schön, dass Kirkiwe sich hier über Bio-Wandfarben informieren konnte. Ich hoffe, dass dieses Wissen in der Zukunft auch zur Anwendung kommt, trotz der Tatsache, dass der Beitrag wohl nur zum Zwecke der Werbung geschrieben wurde.
     
  11. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Meinst Du jetzt das gesammte Thema und nur das mit den Wohnung? Den Wohnungslink habe ich eben entfernt. Gehe aber davon aus das sie nur 2 Wörter kopiert und hier eingefügt hat und somit den Link mit kopiert hat.

    LG,
    Lars
     
  12. Made

    Made Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2011
    Beiträge:
    246
    Ja, ich meinte den Link. Solche Beiträge lese ich auch in anderen Foren häufig. Ein Benutzer meldet sich neu an und schreibt ein bis drei Beiträge, in denen sich kommerzielle Links befinden. Die Beiträge selbst sind relativ persönlich gehalten im Stil - geschrieben von Privatpersonen, die sich etwas nebenbei verdienen wollen.
     
  13. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Hallöchen,

    Na wir sind gespannt ob sie uns das Ergebnis hier präsentiert oder ob der Link doch nur wegen der Werbung gepostet wurde.

    LG,
    Lars
     
  14. susalei

    susalei New Member

    Registriert seit:
    27 Juni 2011
    Beiträge:
    1
    Ich frage mich eigentlich gerade, was dre große Unterschied zwischen Biowandfarbe und normaler Wandfarbe ist? Das große Streichen steht mir nämlich gerade bevor und ich bin irgendwie am Überlegen, ob es Sinn macht diese Wanfarbe zu verwenden? Vor allem, weil ich meine neue Wohnung eher komplett in weiss halten möchte und jetzt frage ich mich, ob das Weiss dann auch wirklich strahlend weiss ist oder sich eher in einer Eierschalenfarbe hält? Kurz bevor ich meine Wohnung ummelden gehe möchte ich nämlich ehrlich gesagt alles erledigt haben und dann nicht noch einmal beginnen neu zu streichen, weil die Farbe dann irgendwie doch nicht so weiss ist, wie man es sich eigentlich dachte... verzeiht bitte, falls ich damit etwas plump klinge, aber ich denke da auch einfach nur an den Unterschied zwischen klassischer Baumwolle, die chemisch behandelt wird und ökologischer Baumwolle die doch um ein Vielfaches gelber ist als die chemisch behandelte - kann man dieses Beispiel auch bei der Wandfarbe sehen oder ist das nur eine Idee die ich sinnloser Weise habe?
     
  15. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Ich war mal so frei und habe den Werbelink wieder gelöscht.

    :)

    LG,
    Lars
     
  16. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    Hi susalei

    ich weiß was du meinst, rein weiß ist schon so ne Sache. Möglicherweise wirst du sowieso 2 streichen müssen, mit oder ohne Bio. Kommt auch auf den Untergrund an.
    Mit Bio-Wandfarben hab ich keine Erfahrung. Ich nehme immer Farbe auf Wasserbasis und beim Streichen auf neuer Raufaser, musste ich diesmal 2 mal ran.
     
  17. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz
  18. Gibt es eigentlich ein Bio-Schimmelmittel zum auftragen?...Habe im Flur an der Haustür eine kleine feuchte Stelle. Will den Flur jetzt am WE tapezieren. An dieser Stelle ist Gipsunterputz vielleicht liegt das auch daran, dass es da immer zu ganz leichten Schimmelbefall kommt....ist nämlich nur an dieser kleinen Stelle. Im Winter ist schlimmer, da zieht es immer durch die Eingangstür.
     
  19. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz
    Also mit Schimmelmitteln habe ich keine Erfahrung, habe aber mal nach einem Mittel gesucht und dieses gefunden.

    Produkte zurSchimmelentfernung & Desinfizierung
    Schimmelbeseitigung auf biologischer, ökologischer, mineralischer Basis frei von Lösungsmittel und Kunststoffdispersion.

    Ich selber habe noch kein Mittel zur Schimmelbeseitigung eingesetzt.
    Ich versuche so weit es geht, bauliche Maßnahmen atmungsaktiv zu verwirklichen.
    Zu Gipsputz, kann ich nur so viel sagen, er lässt sich sehr leicht und einfach verarbeiten, an feuchten Stellen kann er aber sehr leicht verrotten, so das ich Gibsputze in unserem Haus nicht mehr verwende. Dort wo es atmen muss verwende ich Kalkputze und dort wo keine Feuchtigkeit ins Mauerwerk eindringen soll, verwende ich Zementputze. Auch bei der Verwendung von Sanierputzen habe ich keine guten Erfahrungen gesammelt. Da ich hatte solche Putze schon eingesetzt hatte und an diesen Wänden bildete sich dann bedingt durch den Taupunkt im Winter ständig Feuchtigkeit, welche an der Wand herunter lief, da diese keine Feuchtigkeit mehr aufgenommen hatte.
     
  20. Ds ^^ pollywauz....Ich hau den Gips da mal ab....Habe meinem Vermieter des nun schon öfter gezeigt und er meinte, das wäre kein Schimmel und das als Verputzer..Na,ja ich fotografier das jetzt und dann versuch ich da mal was zu machen und hau wieder Tapete drüber und mal gucken was passiert.
     
  21. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz
    Dein Vermieter könnte, im Bezug auf Schimmel recht haben. Es wäre möglich, das es kein Schimmel, sondern "Ausblühungen" sind. Diese entstehen dadurch, das Salze durch Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk und Putz ausgewaschen werden und an der Oberfläche einen Belag bilden, diese Belag kann mit Schimmel verwechselt werden. So wie ich diese Belege kenne, sehen diese aus wie Watte und sind meist weiß oder hell.

    Hier mal Seiten dazu:
    http://www.konrad-fischer-info.de/2aufstfe.htm

    http://www.salzgitter-aktuell.de/dynasite.cfm?dsmid=59536

    FFeuchte und Salz am Altbau

    Salzausblühungen. Sanierung und Schutzvorsorge. (PDF-Datei)
     
  22. Hm...aber des sieht immer so grünlich aus....und das ist doch auch ne Schimmelfarbe oder?
     
  23. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    mach doch mal ein Foto. Vielleicht kann man das dann besser bestimmen!?

    LG;
    Lars
     
  24. Klar hier mal ein Beweisfotos :D
     
  25. Pollywauz

    Pollywauz Lutz Wolfram Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Harth-Pöllnitz
    So wie Du es beschreibst, dürfte es Schimmel sein.
    Ich bin ja kein Fachmann auf diesem Gebiet und kenne die baulichen Gegebenheiten nicht, aber ich glaube, das an dieser Stelle irgendwo Wasser in das Mauerwerk eindringt, oder der Taupunkt auf der Innenseite der Wand liegt.

    So etwas sollte sich ein Fachmann vor Ort anschauen, der weiß schneller wo das Problem her kommt.
    Nur neu verputzen und tapezieren, dürfte das Problem fürs erste beseitigen, auf längere Sicht dürfte der Schimmel aber sicher wieder kommen, sollte Wasser in das Mauerwerk eindringen.
     
  26. sadam

    sadam Member

    Registriert seit:
    29 Oktober 2013
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    Habe ich so noch nie gehört
     
  27. wollzwerg

    wollzwerg Member

    Registriert seit:
    14 April 2016
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Schlecht wäre ja, wenn die dann ökologisch abbaubar ist und nach einer Weile verschwindet...:p
     

Diese Seite empfehlen