1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Natura-Forum!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Ökostrom, gesunde Ernährung, Bio, Nachhaltigkeit uvm
    Information ausblenden

Bauern-Sternfahrt "Auf dem Weg für eine bäuerliche Zukunft"

Dieses Thema im Forum "Aktionen, Demos & Petitionen" wurde erstellt von Natura, 2 April 2011.

  1. Natura

    Natura Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 November 2010
    Beiträge:
    1.598
    Die nächste Aktion steht an:

    Bauern-Sternfahrt "Auf dem Weg für eine bäuerliche Zukunft"

    Vom 28. Mai bis zum 9. Juni setzen sich junge Bäuerinnen und Bauern mit ihren Traktoren in Süddeutschland in Bewegung, um für eine bäuerliche, faire, tiergerechte und ökologische Landwirtschaftspolitik vors Kanzleramt in Berlin zu ziehen. Unterwegs werden Zwischenstopps in zahlreichen Orten eingelegt, wo die Menschen sich besonders aktiv für eine bäuerlich-ökologische Landwirtschaft einsetzen oder wo es im Gegenteil unhaltbare Zustände anzuprangern gibt.

    Mehr demnächst hier und auf www.meine-landwirtschaft.de

    Wie geht es also weiter?

    Zum Beispiel können Sie sich beteiligen an der gerade gestarteten Kampagne "Meine Landwirtschaft - unsere Wahl", die von vielen Organisationen getragen wird, die auch die Demo ermöglicht haben. Auf der Internetseite können Sie interaktiv abstimmen, wie Sie die Subventionen verteilen würden, die in die Landwirtschaft fließen. Denn jede Bürgerin und jeder Bürger Europas zahlt im Jahr rund 100,-€ an Steuergeldern in den Agrarhaushalt der EU!

    Und vergessen Sie nicht: Wir Verbraucher entscheiden über unser Essen! Durch unser Kaufverhalten haben wir massiven Einfluss auf das Angebot an Lebensmitteln. - Fragen Sie doch mal in Ihrem Supermarkt nach, ob er regionale Produkte anbietet? Und aus was für einer Tierhaltung? Oder werden Sie Teil einer Direktvermarktungs- gemeinschaft und unterstützen Sie Ihren lokalen Bauern! Fragen Sie in der Schule Ihrer Kinder nach ökologischem Mittagessen! Sprechen Sie die Verwaltung Ihrer Uni-Mensen darauf an!

    Werden Sie aktiv in einer der Organisationen des Demo-Bündnisses. Oder schließen Sie sich selbst zu einer neuen Initiative zusammen. Es gibt viele Möglichkeiten...

    Sie dürfen gern weiterhin spenden!
     
  2. Adaneth

    Adaneth Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Januar 2011
    Beiträge:
    1.097
    abgestimmt :)

    wer noch?
     

Diese Seite empfehlen